FASHIONWEEK BERLIN / Hotel Meliá Berlin

Neue Woche, neuer Blogpost! Heute berichte ich euch über das 4 Sterne Hotel Meliá Berlin, in dem ich die letzten zwei Nächte der Fashionweek Berlin verbracht haben. Auch wenn das Anliegen des Aufenthalts die Fashionweek war, ist Berlin auch so immer einen Besuch wert. Ich war bereits 7 Mal in der wunderschönen Hauptstadt zu Besuch. Damit ihr das nächste Mal für euren Berlin-Trip nicht ewig nach dem perfekten Hotel suchen müsst, erzähle ich euch heute von unserem tollen Hotel-Aufenthalt.

Als wir im an Tag 4 der Fashionweek im Hotel Meliá Berlin angekommen sind, waren wir allein von dem Eingangsbereich total erstaunt. Der Eingangsbereich war sehr schön gestaltet und es befanden sich dort mehrere Rezeptionen und Ansprechpartner, so dass ein Check-In schnell vonstatten ging. An der Rezeption wurden wir sofort freundlich begrüßt und das schwere Gepäck wurde uns direkt abgenommen. Ein freundlicher Herr hat uns, mit unserem vielen Gepäck, aufs Zimmer begleitet.
Das Hotel Meliá Berlin verfügt über insgesamt 364 Zimmer auf ganzen acht Etagen. Es gibt Zimmer in den Kategorien Meliá Guestroom, Premium Guestroom und The Level Zimmer. Das Hotel bietet ebenfalls noch 3 weitere verschiedene Suiten an:  Die Junior Suite, die Grand Suite und die Präsidentensuite. Zusätzlich hat man bei dem Hotel Meliá Berlin auch die Möglichkeit sich für ein barrierefreies Zimmer zu entscheiden. In dem 4 Sterne Hotel befindet sich auch ein hauseigener Fitness- und Saunabereich mit Terasse, der rund um die Uhr geöffnet ist.

Das Hotel besitzt eine eigene Tapas Bar und eine Lounge Bar, die am Abend zum Verweilen einladen. Die Bereiche sind ebenfalls sehr modern und geschmackvoll eingerichtet. Jeden Dienstag und Donnerstag nach 21 Uhr könnt ihr euch dort auf Livemusik freuen. Der Eintritt ist immer kostenlos.


Zimmer

Wir haben im Premium Guestroom übernachtet und ich bin immer noch begeistert, wenn ich daran zurückdenke. Beim Betreten des Zimmers war ich sofort von den freundlichen Farben überrascht. Die Zimmer sind mit hochwertigen Mobiliar aus Holz ausgestattet. Der Raum wirkte durch die großen Fenster sehr hell. Ein Blick aus dem Fenster und wir stellten fest, dass wir ein Zimmer mit Aussicht auf die Spree bekommen haben. Der Ausblick war echt grandios.

Die Zimmer haben eine Größe von 28 qm und zusätzlich befand sich in dem Zimmer einen Flachbild-Fernseher, einen Zimmersafe und eine gut gefüllte Minibar. Geschlafen habe ich im Hotel Meliá Berlin wirklich wie ein Stein. Die Matratzen waren sehr bequem und man hatte eine große Auswahl an verschiedenen Kopfkissen. Kostenfreies WLAN (auf 500MB beschränkt) und eine Flasche Wasser gehören in allen Zimmern zur Grundausstattung.
Das Badezimmer ist ebenfalls sehr modern eingerichtet. Dort befand sich sogar eine Badewanne und ein Bidet. Natürlich war das Bad auch mit tollen Pflegeprodukten und einem Haarföhn ausgestattet.


Sauberkeit

An der Sauberkeit des Hotels gab es absolut nichts auszusetzen. Es war alles war alles top und auf höchstem Standard.

 

Lage & Umgebung

Das Hotel befindet sich genau in der beliebten Friedrichstraße, in mitten von vielen Shoppingmöglichkeiten und umgeben von zig Restaurants. Die nächste S-Bahn Station „Friedrichstraße“ befindet sich auch in nur  200 Meter Entfernung. Ebenfalls in der Nähe des Hotels befinden sich die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor, der Museumsinsel, dem Friedrichstadtpalast oder dem Alexanderplatz.

 

 Das Frühstück

Für mich ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages, deswegen habe ich mich im Hotel Meliá Berlin gefühlt wie im siebten Himmel.  Hier seht ihr ein Bild von unserem Frühstückstisch und da läuft garantiert jedem das Wasser im Mund zusammen.
Das Frühstück im Hotel Meliá Berlin war einfach nur ein Traum und ließ keine Wünsche offen.  Uns wurde ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Show-Cooking geboten. Frische Eierspeisen wie Spiegelei und Pancakes wurden direkt vor unseren Augen zubereitet. Wir hatten eine große Auswahl an frischen Brötchen, leckeren Backwaren, Wurst, Käse, warme Speisen, frisches Obst, Joghurt und Müsli. Auch während des Frühstücks hatten wir mit unserem Fensterplatz einen tollen Ausblick auf die Spree.
MeliaBerlin-CaféMadridBreakfastBuffetBildnachweis: Meliá Hotels International

 

Der Service

Egal, ob an der Rezeption, beim Frühstückbuffet oder an der Rezeption: Das Wohlergehen des Gastes steht beim Hotel Meliá Berlin an höchster Stelle. Wir haben uns während unserem Hotelaufethalt super wohl gefühlt.


 

Mein Fazit:

Das Hotel Meliá Berlin kann ich wirklich von ganzem Herzen weiterempfehlen. Der Aufenthalt war richtig toll und angenehm. Das Hotelpersonal ist super freundlich und die Zimmer sehr sauber und modern ausgestattet. Außerdem ist die Lage des Hotels einfach perfekt. Ich komme auf jeden Fall gerne wieder, denn der Aufenthalt hätte nicht schöner sein können.
Advertisements

2 thoughts on “FASHIONWEEK BERLIN / Hotel Meliá Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s